"behind the scenes im Haus Franziskus"

"watch your waste - Überschuss und Überfluss bei Lebensmitteln"

"Aktion Kilo für den Caritas-Sozialmarkt Wörgl"

"Fresh Up The Notquartier Zell am See"

"Pflanzen winterfest machen in der Seniorenresidenz Kahlsperg"

"dämmen & einander kennenlernen am Mathiashof"

Best of Aktionen

Aktionen > 72 Stunden ohne Kompromiss

Im Rahmen der 72 Stunden ohne Kompromiss 2018 haben Jugendliche eine Reihe toller Projekte umgesetzt. So wurde in der Caritas-Einrichtung Mathiashof, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, die Werkstatt der Klient*innen auf Vordermann gebracht, gedämmt und natürlich einander kennengelernt. In der Seniorenresidenz Kahlsperg kam es unterdessen zum großen Austausch zwischen den Jugendlichen und den Bewohner*innen der Residenz. Unter anderem wurden gemeinsam die Blumen winterfest gemacht und der Wintergarten umgestaltet. Auch in Wörgl haben Jugendliche Zeit mit Bewohner*innen des Seniorenheims verbracht und gemeinsam für den Weihnachtsbasar gebastelt. Zusätzlich setzten sich die Jugendlichen mit dem Thema Lebensmittelverschwendung und Armut auseinander. Mit einer Aktion Kilo haben sie abschließend das Lager des Caritas Sozialmarkts Wörgl aufgefüllt. Ebenso mit Armut und der Wegwerfgesellschaft beschäftigten sich Jugendliche in Tamsweg. Sie recherchierten zu den Themen Nachhaltigkeit und ökologischer Fußabdruck mit Fokus auf Nahrungsmittel und Konsumverhalten. Es wurde eine alternative map von Tamsweg erstellt, die zeigt, wo biologische, faire, lokale, ab Hof Lebensmittel erhältlich sind. Zeitgleich wurden im Notquartier in Zell am See kleinere Renovierungsarbeiten vorgenommen, ausgemalt und sich mit der Lebensrealität der Übernachtungsgäste auseinandergesetzt. So erhielten die Teilnehmer*innen einen Einblick in den Alltag von armutsbetroffenen Menschen, sie lernten die Arbeit der Caritas Sozialberatung sowie weitere Unterstützungsmöglichkeiten kennen. Im Zuge eines weiteren Projektes waren jugendliche Teilnehmer*innen drei Tage im Haus Franziskus, einer Notschlafstelle für obdachlose Menschen, aktiv. Während die Jugendlichen größere und kleinere Arbeiten im Haus durchgeführt hatten, lernten sie die Lebenswelten der Menschen kennen, die dort das ganze Jahr über einen Platz zum Schlafen finden. Mit diesen und weiteren Projekten haben Jugendliche in ganz Österreich ein wichtiges Zeichen gesetzt – für Solidarität und Zusammenhalt!

Du möchtest auch an einer Aktion teilnehmen?

Kontakt

Hast du noch Fragen?

team salzburg vanessa
Das ist unser Team der youngCaritas

Kontakt
team salzburg vanessa

youngCaritas

Friedensstraße 7
5020 Salzburg

youngcaritas@caritas-salzburg.at

+43 5 1760 5610
close