Zivi Begegnungstag

ein Tag mit den Caritas Zivildienern

Erstmalig wurden alle Zivis der Caritas zu einem Begegnungstag geladen. Am 15.02 trafen 18 Zivildiener im Borromäum zusammen und verbrachten gemeinsam mit der youngCaritas einen lustigen – und ganz anderen – Tag. Begonnen wurde um 09Uhr mit gemütlichem Ankommen, Kennenlernen und einer ausführen Vorstellung der unterschiedlichen Caritas Einrichtungen. Weiter gings mit einem Einstieg ins Thema Diversität. Zum Thema Hunger gab es heiße Diskussionen, zur Weltwirtschaft, zu klimatischen Veränderungen und wie man eine Änderung bewirken könnte. Nach dem Mittagessen, stand nicht nur das Posieren für ein Foto an, sondern auch die Themen Fluch und Armut am Plan. Die Zivis sind dazu schon richtige Experten geworden und berichteten von ihren Erfahrungen und ihrem Arbeitsalltag.

Zum Ende hin beschäftigte uns noch eine große Frage „Zivi Zeit und dann …?“. Der ein oder andere kann sich eine berufliche Zukunft in der Caritas sehr wohl vorstellen, in einem waren sie sich aber (so gut wie) einig: ihr Einsatz ist sinnvoll und eine Zivi Stelle würden sie auch ihren Enkeln empfehlen – wenn sie dann alt und grau sind J

Von Seiten der youngCaritas ein herzliches DANKESCHÖN allen EinrichtungsleiterInnen, die ihre Zivis dafür frei stellen konnten und den jungen Männern noch viel viel Freude bei ihren Tätigkeiten! Wir hoffen den ein oder anderen mal wieder zu sehen