Willkommen bei der youngCaritas!

Möchtest du Gutes tun und dabei Spaß haben? Oder fragst du dich, wie es kommt, dass jemand obdachlos wird und dass nach wie vor so viele Kinder und Jugendliche auf der Welt nichts zu essen haben?

Vielleicht hast du auch bisher mit all dem sozialen „Kram“ nicht viel zu tun gehabt, bist aber neugierig und offen, dich auf neue Themen einzulassen und an einer Aktion teilzunehmen? 
Oder möchtest du endlich aktiv werden und dich für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzen, denn du hast das Gefühl, das dringend etwas verändert werden muss?

Bei der youngCaritas findest du:

  • coole Aktionen, bei denen dein Einsatz für die gute Sache gefragt ist.  Durch laufen, Lebensmittel sammeln, tanzen, hämmern, organisieren, diskutieren und vieles mehr kannst du die Situation von Menschen in Not ein Stück besser machen.
     
  • Auch eigene Ideen sind willkommen: Wenn du eine Aktion mit deinen FreundInnen aus der Schule oder außerhalb planst z.B. eine Sammelaktion für junge Flüchtlinge oder einen Smartmob gegen Armut oder Obdachlosigkeit, unterstützen wir dich.
     
  • Wenn du in deiner Nähe jemanden siehst, der/die Hilfe benötigt oder ungerecht behandelt wird, mach was. Wenn du nicht weißt wie, melde dich bei uns!
     
  • Wenn  du in der Schule mehr über die Hintergründe von Armut, Hunger, etc. erfahren möchtest, gibt’s Unterrichtsunterlagen zum Download für deine LehrerInnen!

Viel Spaß – wir freuen uns auf dich!

 

Schülerinnen und Schüler der Schulen für Wirtschaft und Soziales
Die "Schulen für Wirtschaft und Soziales" bieten mit der Fachschule für Sozialberufe und der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe "Fachrichtung Sozialmanagement", zwei attraktive Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche ab 14 Jahren (nac
Bis zu 10 Kilometer legten einzelne Schülerinnen und Schüler der HAK Hallein zurück und sammelten mit ihrem Einsatz Sponsorengelder für das Caritas Dorf St. Anton.
Die konkrete Arbeit mit Menschen bildet den Schwerpunkt der Ausbildung in den Bereichen Familienarbeit, Altenarbeit sowie Behindertenarbeit und -begleitung. Die praxisnahen Ausbildungen werden in Tagesform oder berufsbegleitend angeboten.
Gruppe von Jugendlichen, die laufen
1.079 junge Läuferinnen und Läufer aus Salzburg und dem Tiroler Unterland nahmen in diesem Jahr am „youngCaritas LaufWunder 2013“ teil. Insgesamt wurden 3.500 Kilometer - das entspricht der Strecke von Salzburg bis zum Nordkapp - zurückgelegt
Jahresbericht 2012
2012 war spitze! Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr über 58.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in youngCaritas Projekten, Aktionen sowie bei Events engagiert und an Bildungsangeboten teilgenommen.

Seiten